Wellendichtring Simmerring AS WAS BASL 8 - 50 mm Welle NBR 70 Wellendichtringe

EUR 3,60 Sofort-Kaufen 7d 4h, Kostenloser Versand, 1 Monat Rücknahmen, eBay-Käuferschutz

Verkäufer: Top-Rated Seller tusnelda44 (196.965) 99.9%, Artikelstandort: Falkensee , Versand nach: Worldwide, Artikelnummer: 381427316231 KugellagerShop Berlin Top Qualität zum Fairen Preis Rufen Sie uns anSenden Sie uns eine Nachricht Unser Shop Verkäuferprofil Bewertungen Shop speichern Kontakt Sie erhalten je nach Wahl 1 Stück Wellendichtring mit einem Innendurchmesser zwischen 8 und 50 mm Bei Wellendichtringen wird erst der Innendurchmesser , dann der Außendurchmesser und zu letzt die Breite angegeben, Weitere Informationen über alle gängigen Bauformen , WASBeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung nach DIN 3760 mit einem elastomeren Außenmantel und einem metallischen Versteifungsring sowie einer federunterstützten Dichtlippe. Zusätzlich ist die Standardausführung mit einer Schutzlippe (WAS) zur Bodenseite erhältlich. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: schwarzZugfeder: unlegierter Federstahl nach DIN EN 10270-1Versteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebietAbdichtung von rotierenden Maschinenelementen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. FunktionDer WA/WAS ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit optionaler Schutzlippendichtwirkung (WAS) auf der mediumabgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Der elastomere Außenmantel ermöglicht eine gute statische Abdichtung, bietet einen guten Ausgleich der Wärmeausdehnung z.B. in Leichtmetallgehäusen, eine bessere Abdichtung bei größeren Rauheiten und eine sichere Abdichtung bei geteilten Gehäusen. Eine gute statische Abdichtung bei dünnflüssigen oder gasförmigen Medien ist gegeben. MedienGute chemische Beständigkeit gegen viele Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. WABeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung nach DIN 3760 mit einem elastomeren Außenmantel und einem metallischen Versteifungsring sowie einer federunterstützten Dichtlippe. Zusätzlich ist die Standardausführung mit einer Schutzlippe (WAS) zur Bodenseite erhältlich. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: schwarzZugfeder: unlegierter Federstahl nach DIN EN 10270-1Versteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebietAbdichtung von rotierenden Maschinenelementen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. FunktionDer WA/WAS ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit optionaler Schutzlippendichtwirkung (WAS) auf der mediumabgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Der elastomere Außenmantel ermöglicht eine gute statische Abdichtung, bietet einen guten Ausgleich der Wärmeausdehnung z.B. in Leichtmetallgehäusen, eine bessere Abdichtung bei größeren Rauheiten und eine sichere Abdichtung bei geteilten Gehäusen. Eine gute statische Abdichtung bei dünnflüssigen oder gasförmigen Medien ist gegeben. MedienGute chemische Beständigkeit gegen viele Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. WAOBeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung mit einem rillierten, elastomeren Außenmantel um einen metallischen Versteifungsring, ohne Zugfeder an der Dichtlippe. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: grün/schwarzVersteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebieteUntergeordnete Abdichtungen z.B. als Staub-, Schmutz- oder Spritzschutzabdichtung bei Elektromotoren, als Fettabdichtung. FunktionDer WAO ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen. Durch das Dichtlippendesign ohne Feder wird weniger Reibung erzeugt. Dadurch ist die Dichtwirkung im Vergleich zu Radial-Wellendichtringen mit Zugfeder reduziert. Der elastomere Außenmantel ermöglicht eine gute statische Abdichtung und bietet einen guten Ausgleich der Wärmeausdehnung z.B. in Leichtmetallgehäusen. Außerdem gewährleistet er eine bessere Abdichtung bei größeren Rauheiten, eine sichere Abdichtung bei geteilten Gehäusen, sowie eine gute statische Abdichtung bei dünnflüssigen oder gasförmigen Medien. Ein fester und exakter Sitz wird durch den metallischen Außenmantel erreicht. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich. MedienGute chemische Beständigkeit gegen diverse Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): 0/0Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. WA FKM ( VITON )BeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung nach DIN 3760 mit vollkommen von Elastomer ummanteltem metallischen Versteifungsring sowie mit einer federunterstützten Dichtlippe. Zusätzlich ist die Standardausführung mit einer Schutzlippe (WAS FKM) zur Bodenseite erhältlich. StandardwerkstoffFKM 80Farbe: braunZugfeder: rost- und säurebeständiger Stahl 1.4301 (AISI 304)Versteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebieteAbdichtung von rotierenden Maschinenelementen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. FunktionDer WA FKM ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit optionaler Schutzlippendichtwirkung (WAS FKM) auf der mediumabgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Der elastomere Außenmantel ermöglicht eine gute statische Abdichtung, bietet einen guten Ausgleich der Wärmeausdehnung, z.B. in Leichtmetallgehäusen, eine bessere Abdichtung bei größeren Rauheiten und eine sichere Abdichtung bei geteilten Gehäusen. Eine gute statische Abdichtung bei dünnflüssigen oder gasförmigen Medien ist gegeben. FKM ist bei Hochtemperaturanwendungen, hohen Umfangsgeschwindigkeiten und chemisch aggressiven Medien den NBR-Werkstoffen überlegen. Die Kombination aus FKM-Werkstoff, dem standardmäßig vollummantelten Versteifungsring und der Feder aus nichtrostendem Stahl ermöglicht einen Einsatz in chemisch aggressiven Medien. MedienMineralöle und -fette, synthetische Öle und Fette, Motoren-, Getriebe-, und ATF-Öle, Kraftstoffe, aromatische und chlorierte Kohlenwasserstoffe, breite Chemikalien- und Lösungsmittelbeständigkeit. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5Temperatur (°C): -30 bis 200Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 35 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse eine axiale Abstützung erfährt. WBOBeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung WAO mit einem rillierten, elastomeren Außenmantel um einen metallischen Versteifungsring, ohne Zugfeder an der Dichtlippe. Die Ausführung WBO hat eine metallische Außenfläche. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: grün/schwarzVersteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebieteUntergeordnete Abdichtungen z.B. als Staub-, Schmutz- oder Spritzschutzabdichtung bei Elektromotoren, als Fettabdichtung. FunktionDer WBO ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen. Durch das Dichtlippendesign ohne Feder wird weniger Reibung erzeugt. Dadurch ist die Dichtwirkung im Vergleich zu Radial-Wellendichtringen mit Zugfeder reduziert. Der elastomere Außenmantel ermöglicht eine gute statische Abdichtung und bietet einen guten Ausgleich der Wärmeausdehnung z.B. in Leichtmetallgehäusen. Außerdem gewährleistet er eine bessere Abdichtung bei größeren Rauheiten, eine sichere Abdichtung bei geteilten Gehäusen, sowie eine gute statische Abdichtung bei dünnflüssigen oder gasförmigen Medien. Ein fester und exakter Sitz wird durch den metallischen Außenmantel erreicht. Die Bauform WBO hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gasförmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich. MedienGute chemische Beständigkeit gegen diverse Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): 0/0Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. 8pt;"> WBBeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung mit einer metallischen Außenfläche und einer federunterstützten Dichtlippe aus Elastomer. Zusätzlich ist die Standardausführung mit einer Schutzlippe (WBS) zur Bodenseite erhältlich. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: schwarzZugfeder: unlegierter Federstahl nach DIN EN 10270-1Metallgehäuse: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebietAbdichten von rotierenden Maschinenteilen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. FunktionDer WB ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit optionaler Schutzlippendichtwirkung (WBS) auf der mediumabgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Ein fester und exakter Sitz wird durch den metallischen Außenmantel erreicht. Die Bauform WB hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gas förmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich oder eine zusätzliche Dichtlackbeschichtung auf dem metallischen Außenmantel. MedienGute chemische Beständigkeit gegen diverse Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. WBSBeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung mit einer metallischen Außenfläche und einer federunterstützten Dichtlippe aus Elastomer. Zusätzlich ist die Standardausführung mit einer Schutzlippe (WBS) zur Bodenseite erhältlich. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: schwarzZugfeder: unlegierter Federstahl nach DIN EN 10270-1Metallgehäuse: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebietAbdichten von rotierenden Maschinenteilen, wie z.B. Wellen, Naben und Achsen. FunktionDer WBS ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit Schutzlippendichtwirkung auf der mediumabgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Ein fester und exakter Sitz wird durch den metallischen Außenmantel erreicht. Die Bauform WBS hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gas förmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich oder eine zusätzliche Dichtlackbeschichtung auf dem metallischen Außenmantel. MedienGute chemische Beständigkeit gegen diverse Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird.WCBeschreibungRadial-Wellendichtring in der Standardausführung mit einer metallischen Außenfläche, einem Versteifungsring und einer federunterstützten Dichtlippe aus Elastomer. Die Standardausführung ist zusätzlich mit einer Schutzlippe (WCS) zur Bodenseite erhältlich. StandardwerkstoffNBR 70Farbe: schwarzZugfeder: unlegierter Federstahl nach DIN EN 10270-1Metallgehäuse: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139Versteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 EinsatzgebietSchwermaschinenbau, z.B. Land- und Forstmaschinen, Windkraftanlagen und Walzwerke. Wegen der erhöhten Steifigkeit eignet sich der WC hervorragend bei größeren Abmessungen sowie erschwerten Montageverhältnissen und rauen Betriebsbedingungen. FunktionDer WC ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit optionaler Schutzlippendichtwirkung (WCS) auf der medium abgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Der zusätzliche Versteifungsring gibt dem Radial-Wellendichtring eine höhere Steifigkeit und der metallische Außenmantel garantiert einen festen und exakten Sitz. Die Bauform WC hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gasförmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich oder eine zusätzliche Dichtlackbeschichtung auf dem metallischen Außenmantel. MedienGute chemische Beständigkeit gegen diverse Mineralöle und -fette. BetriebseinsatzgrenzenDruck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5Temperatur (°C): -40 bis 100Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 MontageFür die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird.WCSRadial-Wellendichtring in der Standardausführung mit einer metallischen Außenfläche, einem Versteifungsring und einer federunterstützten Dichtlippe aus Elastomer. Die Standardausführung ist zusätzlich mit einer Schutzlippe (WCS) zur Bodenseite erhältlich. Beschreibung Baugruppe: Wellendichtring Bauform: C = Aussenmantel metallisch und Versteifungsring Ausführung: S = Schutzlippe Dichtwerkstoff: NBR 70 3412, NBR 70 7504, NBR 70 4604 Farbe: schwarz Metallgehäuse/ Versteifungsring: unlegierter Stahl nach DIN EN 10139 Zugfeder: unlegierter Federstahl nach DIN EN 10270-1 Einsatzgebiet Schwermaschinenbau, z.B. Land- und Forstmaschinen, Windkraftanlagen und Walzwerke. Wegen der erhöhten Steifigkeit eignet sich der WCS hervorragend bei größeren Abmessungen sowie erschwerten Montageverhältnissen und rauen Betriebsbedingungen. Funktion Der WCS ist ein einseitig wirkender Radial-Wellendichtring für rotierende oder schwenkbewegte Wellen mit Schutzlippendichtwirkung auf der medium abgewandten Seite gegen Schmutzanfall von außen. Der zusätzliche Versteifungsring gibt dem Radial-Wellendichtring eine höhere Steifigkeit und der metallische Außenmantel garantiert einen festen und exakten Sitz. Die Bauform WCS hat eine eingeschränkte Abdichtwirkung bei dünnflüssigen und gasförmigen Medien und in geteilten Gehäusen. Um eine hohe statische Dichtheit an der Außenfläche zu gewährleisten, ist eine bessere Oberflächenbearbeitung der Gehäusebohrung erforderlich oder eine zusätzliche Dichtlackbeschichtung auf dem metallischen Außenmantel. Medien Gute chemische Beständigkeit gegen diverse Mineralöle und -fette. Betriebseinsatzgrenzen Druck (MPa/bar): ≤ 0,05/0,5 Temperatur (°C): -40 bis 100 Umfangsgeschwindigkeit (m/s): ≤ 12 Montage Für die Montage sollten geeignete Vorrichtungen verwendet werden. Es empfiehlt sich den Einbauraum so zu gestalten, dass der Radial-Wellendichtring im Gehäuse axial abgestützt wird. Bitte beachten : Aus organisatorischen Gründen stellen wir keine Mehrwertsteuerfreien Rechnungen für Ebayeinkäufe aus dem Ausland aus. No VAT exemption for buyers from abroad Bitte achten Sie auch auf Ihre richtige Liefer und Rechnungsanschrift . Eine nachträgliche Änderung kann oft nicht rechtzeitig realisiert werden.„Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Condition: Neu, Marke: Markenlos, Produkttyp: Wellendichtringe Simmerringe Dichtringe, Herstellernummer: nicht zutreffend

darrylfrenchies.com Insights darrylfrenchies.com Exklusiv
  •  Popularität - 44.977 blicke, 38.7 views per day, 1.163 days on eBay. Super hohe von blicke. 3.306 verkauft, 105.834 verfügbar.
  •  Preis -
  •  Verkäufer - 196.965+ artikel verkauft. 0.1% negativ bewertungen. Top-Bewertung Plus! Verkäufer mit Top-Bewertung, 30-Tage-Rückgaberecht, Schiffe in 1 Werktag mit Tracking.
Ähnliche Artikel Items
TeamViewer v13 | Viti Tsc A Testa Svasata Con Calotta E Taglio Cacciavite Inox A2 | Deutsches Reich 887 , ** , * , o , - 55. Geburtstag Adolf Hitler